Verlegeanleitung für Linoleum von Oschwald

Linatural wird aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Diese verleihen folgende Materialeigenschaften, die bei der Verlegung berücksichtigt werden müssen.

Reifeschleier

Der während der Reifung des Linatural in der Trockenkammer entstehende natürliche Reifeschleier, erkennbar als Gelbfärbung, bildet sich durch Belichtung der Ware zurück. Bei direktem Sonnenlicht erfolgt die Rückbildung nach kurzer Zeit, bei künstlichem Licht oder schwachem Sonnenlicht können einige Tage oder Wochen vergehen.

Untergrund

Grundsätzlich ist die größte Breite und Länge zu berücksichtigen, z.B. Tür und Fensternischen dazurechnen. Am Besten ist eine einfache Skizze mit allen Maßen. Um sicher zu gehen, immer einige Zentimeter dazugeben. Sehen Sie dazu auch unsere Anleitung für das Ausmessen eines Raumes.

Die Verlegung

Zur Verlegung von eignen sich alle Untergründe, die eben, fest, rissefrei und trocken sind und bleiben (siehe auch VOB Teil C, DIN 18365, Bodenbelagsarbeiten, sowie die jeweiligen einschlägigen Vorschriften). Dichte, nicht saugende Untergründe, zum Beispiel Gussasphalt und grundierte Estriche sowie Holzuntergründe, müssen bei Verwendung von Naturharz-Dispersionsklebstoffen in ausreichender Dicke (mindestens 2 mm) gespachtelt werden.

Dafür eignen sich zementgebundene spannungsarme Spachtelmassen. Für die Restfeuchte der verschiedenen Estriche gelten bei normaler Estrichdicke, d.h. nicht wesentlich über den Mindestforderungen der DIN 18560, folgende Erfahrungswerte:
Zulässige Restfeuchte In CM-% Estriche,
Zementestrich ≤ 2,0
Anhydrit- und Anhydritfließestrich ≤ 0,5

Klebstoffe

Der Klebstoffauftrag erfolgt in der Regel bei allen für Linatural geeigneten Klebstoffarten mit der Spachtelzahnung B1 bei einer Auftragsmenge con ca. 400-450 g/m². Bitte beachten Sie auch die Verarbeitungsempfehlungen der Klebstoffhersteller. Die ausreichende Benetzung der Belagsrückseite (Jute) ist laufend zu kontrollieren.
Wir empfehlen Naturharz-Dispersionsklebstoffe, z.B. von Leinos oder AURO.

Fugenschluss

Das Abdichten der Fugen mit farblich abgestimmtem Linatural-Schmelzdraht ist insbesondere für Bereiche mit häufiger Nassreinigung und bei feuchtigkeitsempfindlichen Untergründen möglich. Bitte nach passendem Schmelzdraht fragen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

* Pflichtfeld